Übersicht

Meldungen

Fahne vor dem Landtag: „Frei leben – ohne Gewalt“

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ (28.11.2018) Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat ein weiteres Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen gesetzt: Die Vorsitzende des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, Regina Kopp-Herr, sowie Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen haben die Aktionsfahne…

Tag der Medienkompetenz

Zum heutigen Tag der Medienkompetenz möchte ich nochmals an meinen Besuch bei Radio Antenne Bethel erinnern. In einem gemeinsamen Interview habe ich von meinem politischen Interesse, den Berührungspunkten mit Bethel, sowie meinen Vorstellungen für ein gutes Miteinander gesprochen. Medien und…

Kita-Ausbau braucht Verlässlichkeit statt kleiner Strohfeuer

Die Landesregierung hat eine Ergänzung zum Haushaltsgesetz 2019 veröffentlicht. Jetzt sind 94 Millionen Euro an Investitionsmitteln für den Kita- und Tagespflege-Ausbau in NRW vorgesehen. Das ist ein Anfang, der ohne den Druck der SPD-Fraktion nicht möglich gewesen wäre. Als wir…

SPD setzt durch! Musterklage gegen VW startet

Wichtige Nachricht für alle getäuschten VW-Diesel-Käufer: Ab 1. November tritt das neue Gesetz für Musterverfahren in Kraft. Die erste Klage wird vom Verbraucherzentrale Bundesverband in Kooperation mit dem ADAC gegen VW geführt. Die SPD hat durchgesetzt, dass Verbraucherinnen und…

„Drohenden KiTa-Ausbau-Stopp verhindern!“

Den Kommunen geht das Geld aus, um neue Kitas zu bauen. Doch die Regierung ist nicht bereit, sie mit neuen Landesmitteln zu unterstützen. Das kritisieren Regina Kopp-Herr, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag NRW, und Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: Regina…

100 Jahre Frauenwahlrecht

Gleiche Chancen für Frauen und Männer müssen in unserer Gesellschaft häufig erst noch verwirklicht werden. Sie sind weder selbstverständlich, noch kommen sie von selbst. Sie müssen immer wieder erkämpft werden. So wie vor 100 Jahren das Frauenwahlrecht. Seit 100 Jahren…

Regina Kopp-Herr: „Betreuungskosten: Entlastung entpuppt sich als Rohrkrepierer – 88 Prozent der Familien in Bielefeld bleiben außen vor.“

Bielefeld. Mit einer Bundesratsinitiative will die Mitte-Rechts-Regierung aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen den Höchstbeitrag für die steuerliche Absetzbarkeit von Betreuungskosten in Kitas oder bei Tagesmüttern anheben. Für die meisten Familien ist das keine gute Nachricht, findet Regina Kopp-Herr, stellvertretende…

Termine