Erinnern an Elfriede Eilers

Heute wäre Elfriede Eilers 100 Jahre alt geworden – Grund genug, ihr jahrelanges Engagement für die Menschen und die SPD Bielefeld hervorzuheben. Als eine starke Frau hat sie viele politische und soziale Akzente gesetzt.

Früh engagierte sich Eilers in der Kinder- und Jugendarbeit bei der SPD und der Sozialistischen Jugend Deutschlands „Die Falken“. Nach ihrer Arbeit bei der Arbeiterwohlfahrt wurde sie 1954 Jugendfürsorgerin der Stadt Bielefeld. Aus ihren vielen politischen Ämtern stechen für mich vor allem ihre Mitgliedschaft im Deutsche Bundestag, aber auch der Bundesvorsitz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen.

In ihrer Arbeit war sie immer ein Vorbild. Daher schaue ich auch nicht ganz ohne Augenzwinkern auf den Titel ihres Buches: „Wenn Frauen aktiv sind, sind sie´s meistens länger als Männer – Elfriede Eilers – Lebensbilder“