Wahlaufruf der Bielefelder Landtagsabgeordneten – Am 27.09. Pit Clausen wählen!

Die Bielefelder Landtagsabgeordneten der SPD, Christina Kampmann, Regina Kopp-Herr und Georg Fortmeier rufen zur Wahl von Pit Clausen auf.
„Wer will, dass wir in Bielefeld deutlich mehr Kita- und OGS-Plätze bekommen, damit Familien weiter gut leben können, der sollte Pit Clausen wählen“, so Christina Kampmann. Denn jedes Kind verdient eine gute Betreuung und Förderung, unabhängig davon, aus welchen Verhältnissen es stammt. Deshalb steht der Oberbürgermeister dafür, dass das Kita-Angebot in Bielefeld noch weiter ausgebaut wird.
 
Georg Fortmeier fügt hinzu, dass „sich die lebenswerte Stadt dadurch auszeichnet, dass das Wohnen bezahlbar bleibt. Mit Pit Clausen werden jedes Jahr mindestens 1.300 neue Wohnungen gebaut.“ Bürgerinnen und Bürger sollen in lebhaften Vierteln mit guter Versorgung leben können. Es werden neue Wohnviertel gut durchdacht mit sozialer, verkehrlicher und kultureller Infrastruktur ausgestattet.
 
„Oberbürgermeister Pit Clausen steht wie kein anderer dafür, dass Bielefeld bunt und weltoffen ist. Hier können alle Menschen gut und sicher leben“, so Regina Kopp-Herr. Die unterschiedlichen Weltanschauungen, Lebensentwürfe und Kulturen bereichern Bielefeld absolut. Kunst und Kultur für alle ist der Anspruch, dem Pit Clausen sich verpflichtet fühlt.