Über 650 Corona-Fälle bei Tönnies – Laschet sucht den Fehler in Osteuropa

Schon über 650 Mitarbeitende des Schlachtbetriebs Tönnies wurden positiv auf Covid-19 getestet. Leidtragende sind neben den vielen infizierten vor allem SchülerInnen und Eltern im Kreis Gütersloh. Während Schulen und Kitas direkt geschlossen wurden, läuft der Betrieb bis Freitag noch weiter. Es ist erschreckend, dass trotz des Westfleisch-Skandals nicht alles mögliche unternommen wurde, um einen solchen Ausbruch zu verhindern.

Vor diesem Szenario hat auch die SPD-Landtagsfraktion NRW gewarnt. Doch trotz die Fehler in den abenteuerlichen Wohnverhältnissen der Beschäftigten bei Tönnies oder der inkonsequenten Kontrolle von CDU-Landrat Adenauer zu suchen, schiebt Ministerpräsident Laschet die Schuld den MitarbeiterInnen aus Bulgarien und Rumänien.