Starke Vertretung im Landtag

In der vergangenen Woche haben die Jugendlichen übernommen und für drei Tage den Alltag der Landtagsabgeordneten erlebt. Meine Vertretung war Freya Kahlen, die sich sehr engagiert in die parlamentarische Arbeit eingebracht hat und für die SPD-Landtagsfraktion um Mehrheiten gerungen hat.

Der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen 2019 hat mit Mehrheit zwei Beschlüsse gefasst. Die 199 jungen Abgeordneten stimmten dem Antrag „Einführung einer allgemeinen Impfpflicht als Voraussetzung für einen Kita-Platz“ in geänderter Fassung zu. Darin werden neben der Impfpflicht unter anderem mehr Informationen über die Folgen von Virusinfektionen gefordert. Ebenfalls in geänderter Fassung verabschiedet wurde der Antrag „ÖPNV attraktiver machen“. Ziel des Antrags ist es unter anderem, den ÖPNV und die Infrastruktur zu verbessern.

Vielen Dank für deinen Einsatz, Freya!