Spannende Einblicke in Schulalltag der Sekundarschule Bielefeld-Gellershagen

Bielefeld, im Februar 2019. Spannende Einblicke in den Schulalltag gab’s für Regina Kopp-Herr beim Besuch der Sekundarschule in Bielefeld-Gellershagen. Von 7 Uhr 30 bis in den frühen Nachmittag begleitete sie Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe bei ihrem täglichen Schulalltag.

Hier bekam die Landtagsabgeordnete einen vertieften Einblick in die neue Schulform. Die im Aufbau befindliche Sekundarschule bietet ein attraktives, umfassendes und vor allem wohnortnahes Schulangebot für die Jahrgänge 5 bis 10.

Die Sekundarschule Gellershagen ist eine Ganztagsschule, bei der an drei Wochentagen der Unterricht bis jeweils 15.45 Uhr stattfindet. Unterricht und Freizeit, gemeinsames und individuelles Lernen, Phasen der Konzentration und Entspannung wechseln sich den Tag über ab. Im Mittelpunkt stehen die Jugendlichen und Kinder. Der Unterricht wird inklusiv und individuell gestaltet. Dabei legen Schulleiterin Katharina Tweeboom und ihr Kollegium großen Wert darauf, die unterschiedliche Herkunft der Schülerschaft zu berücksichtigen. Darum wird die herkömmliche „große“ Klassengemeinschaft so oft wie möglich zugunsten kleinerer Gruppen aufgelöst. Hier in offener Unterrichtsform wird überwiegend auf selbstständiges Lernen gesetzt.

„Das ist ein spannendes Konzept, welches die Sekundarschule Gellershagen hier entwickelt hat“, so Regina Kopp-Herr, die sich darüber in den Pausen auch mit dem stellv. Schulleiter Frederik Suchla austauschte. Gespannt ist sie, ab und an zu hören, wie sich die Schule mit ihren Schülerinnen und Schülern sowie dem engagierten Kollegium weiter entwickeln wird.

Homepage der Sekundarschule Gellershagen