Besuch im Wohnstift Salzburg

Gestern war ich im Seniorenstift Salzburg in Stieghorst, um mit den Bewohnerinnen  und Bewohnern über Pflege und Betreuung zu sprechen. Der Seniorenstift ist ein Beispiel dafür, wie aktives und selbstbestimmtes Leben im Alter unterstützt werden kann. In interessanten und aufschlussreichen Gesprächen ging es vor allem um die Herausforderungen und Bedürfnisse, die das Alter oftmals mit sich bringt. Themen, wie Pflege durch Familienangehörige, angemessene Bezahlung von Pflegekräften oder finanzielle und gesundheitliche Absicherung im Alter spielen für Betroffene, Angehörige und Personal eine wichtige Rolle.  Wir möchten den bevorstehenden Aufgaben des demographischen Wandels mit verschiedenen politischen Maßnahmen begegnen, etwa durch die Verbesserung der Rahmenbedingen für Pflegeberufe, die Anpassung der Vorsorgesysteme und die Vereinbarkeit von Beruf und familiärer Pflege.
Mehr zum Thema Pflege finden Sie unter: NRWIR – Gesundheit und Pflege