In Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.

#WeRemember
WeRemember – gegen Ausgrenzung und rechte Stimmungsmache

Wir sollten den 27. Januar nicht nur als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus sehen. Vielmehr sollten wir ihn als Mahnung verstehen.

Als Mahnung gemeinsam Ausgrenzung und rechter Stimmungsmache entgegenzutreten.
Als Mahnung uns gegen die Verharmlosung nationalsozialistischer Greultaten, die Banalisierung rechter Gewalt und die Verleumdung von Geschichte zu stellen.

Last uns also dieser dunklen Zeiten in der deutschen Geschichte gedenken.
Gedenken in dem Bewusstsein, dass sich ein derartiges Menschheitsverbrechen nie wiederholen darf und dies in unser aller Verantwortung liegt.

WeRemember