ABGESAGT – Fraktion vor Ort – FeuerwEHRENsache

Diese Veranstaltung kann leider nicht stattfinden, da der Hauptreferent unglücklicherweise ausfällt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bereits mit der Förderung des „Feuerwehr-Führerscheins“, dem Erlass zur „Euro VI-Norm“ und der „Rauchmelder-Warnpflicht“ hat die SPD-Fraktion im Landtag NRW die Arbeit der Feuerwehren gestärkt.
Zur Umsetzung der Ziele des Koalitionsvertrages haben wir weiterhin jährlich eine Million Euro zur Stärkung des Ehrenamtes in der Feuerwehr zur Verfügung gestellt, inzwischen insgesamt fünf Millionen Euro.

Das damit verbundene Projekt „FeuerwEHRENsache“ ist in der Fläche unterschiedlich bekannt, aber eine große Chance für die Wehren vor Ort. Dort werden konkrete Ideen entwickelt, um das Ehrenamt auf lange Sicht zu stärken. Jedoch auch ihre Vorschläge, beispielsweise um mehr Frauen sowie Menschen mit Migrationshintergrund zu gewinnen, sind gefragt.

Aktuell erörtern wir im Landtag NRW die Novellierung des FSHG zum BHKG – sicherlich das größte Gesetzesvorhaben für die Feuerwehren in dieser Wahlperiode. Ob „Ölspurbeseitigung“, "Leitung der Feuerwehren“, „Kritische Sicherheitsarchitektur“ oder „Kinderfeuerwehr“ – dies wollen wir alles nicht am „grünen Tisch“ entscheiden, sondern gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Mitte Dezember werden wir abschließend den Gesetzesentwurf beraten – mit dieser Einladung wollen wir Sie aktiv an diesem Prozess beteiligen.

Weitere Infos und Anmeldung
Wir würden uns freuen, wenn Sie an unserer Veranstaltung teilnehmen und Ihre Gedanken, Vorschläge und Kritik einbringen würden.