SPD nun mit zwei Frauen an der Spitze

Der neue Vorstand: Brigitte Biermann (4.v.l.) freut sich über ihre Wiederwahl, neue Vize-Chefin der SPD Sennestadt ist Giesela Jistel-Brosig (4.v.r.). Gast der Mitgliederversammlung ist Landtagsabgeordnete Regina Kopp-Herr (5.v.l.).
Der neue Vorstand: Brigitte Biermann (4.v.l.) freut sich über ihre Wiederwahl, neue Vize-Chefin der SPD Sennestadt ist Giesela Jistel-Brosig (4.v.r.). Gast der Mitgliederversammlung ist Landtagsabgeordnete Regina Kopp-Herr (5.v.l.).

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Sennestadt waren eingeladen, einen neuen Vorstand zu wählen. Brigitte Biermann ist dabei einstimmig als Vorsitzende wiedergewählt worden. Auch der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Karl Heinz Masmeier, ist in seinem Amt bestätigt worden. Neue stellvertretende Vorsitzende des mitgliederstarken SPD-Ortsvereins ist Giesela Jistel-Brosig. Sie tritt die Nachfolge von Bezirksbürgermeister Lars Nockemann an, der für diesen Posten nicht erneut kandidiert hat.

Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Frank Heidemann (Kassierer) sowie Markus Müller (Schriftführer und Öffentlichkeitsarbeit). Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer: Wolf Berger, Serpil Cinar, Stefan Fleth, Mehmet Inan, Hannelore Junge, Elke Klemens, Prof. Jens Mennicke, Erzebet Mokus, Lars Nockemann, Helga Rücker, Ahmet Tatar, Reinhard Wellenbrink und Yasin Yavuz. Annelie Donath und Jürgen Reiners sind zu Kassen-Revisoren gewählt worden.

Als Gast hat Marcus Lufen über die aktuelle Tagespolitik in Bielefeld berichtet. Er ist Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Bielefeld und hat auch über die derzeitige Situation im Rat der Stadt Bielefeld referiert, wo die SPD versucht, mit einer offenen Plattform Mehrheiten zu gewinnen. Auch Landtagsabgeordnete Regina Kopp-Herr war anwesend und stand den SPD-Mitgliedern für Gespräche zur Verfügung.

Brigitte Biermann bedankt sich für die Mitarbeit der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder und schloss die Veranstaltung mit den Worten: "Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre und bin froh, einen so schlagkräftigen Vorstand an meiner Seite zu haben!"