281 Jahren soziale Tradition

Besuch bei der MöllerGroup 08.08.2011
Besuch bei der MöllerGroup am 8. August 2011

Im Rahmen ihres Sommerprogramms besuchte am Montag eine Delegation der SPD-Ratsfraktion die MöllerGroup auf dem Kupferhammer in Brackwede.

Die MöllerGroup ist ein seit über 281 Jahren existierendes Familienunternehmen und ist damit eines der ältesten mittelständische Familienunternehmen in Bielefeld und sogar Europa. Die Kernkompetenzen des mit mehreren Standorten in der Welt global agierenden Unternehmens liegen in den Geschäftsbereichen Kunststofftechnik für die Automobilindustrie und Verarbeitung flexibler Werkstoffe.

„Ein solcher Besuch bietet uns die Möglichkeit Vorort ins Gespräch zu kommen und uns ein persönliches Bild zu machen, wo Politik heimische Unternehmen unterstützen kann“, so die Landtagsabgeordneten Regina Kopp-Herr, die mit von der Partie war. Insgesamt zeigten sich alle Teilnehmer sehr angetan von dem drei stündigen Besuch mit Werksführung und der anschließenden lebhaften Diskussionsrunde, für den sich von Seiten der MöllerGroup, die vertreten wurde durch die Geschäftsführer der Unternehmen am Standort Bielefeld und den Konzern- Betriebsratsvorsitzenden, viel Zeit genommen wurde. Neben vielen Themen, die in der Diskussion angesprochen wurden, waren sich alle Teilnehmer einig, dass die Bildung und Ausbildung junger Menschen eine hohe Priorität hat und eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung darstellt. Die SPD-Ratsfraktion begrüßte noch einmal ausdrücklich, das s sich die MöllerGroup den globalen Herausforderungen des Marktes in einer sozialen Tradition stellt, die sich unteranderem in einem gezahlten Tariflohn, einem starken und eingebunden Betriebsrat, Ausbildungsplätzen und einer Verbundenheit zum heimischen Standtort zeigt. Deutlich wurde allerdings auch, dass dieser Anspruch vor dem Hintergrund der globalen Herausforderungen ein nicht einfaches Unterfangen darstellt.

Auf dem Foto:

obere Reihe von links: Werner Jüttner (GF Möller Werke GmbH), Eckhard Rustige (GF MöllerTech GmbH), Hans-Werner Plaßmann, Hans Hamann, Fritz Achepöhler und Frederik Suchla
mittlere Reihe v. l.: Jürgen Thannhäuser (Konzernbetriebsratsvorsitzender), Nicolas Tsapos, Horst Grube
untere Reihe v.l.: Regina Kopp-Herr, Hanne Wünscher, Irmgard Thye